Anregungen nach dem Kurs

Liebe KollegInnen,

danke für das Feedback auf den Bögen. Was ich mitgenommen habe aus den Bögen ist

  1. mehr Erklärungen
  2. ein oder mehr Beispiele
  3. Definitionen

das werde ich natürlich gern für euch im nachhinein und für die nächsten als Vorbereitung aufgreifen.

Es ist für mich immer ein lavieren zwischen den Ansprüchen, den Benutzern und dem Thema, besonders bei dem Thema WEB 2.0.
Es eröffnet so viele Möglichkeiten, dass man sich darin leicht verlieren kann, wenn man nicht weiß, warum und wozu man das eigentlich macht – oder machen sollte.

Darum finde ich es einen guten Ansatz, zu versuchen, diese Fragein einem Instrument des WEB 2.0 aufzugreifen, dem BLOG.
Das hat auch den Vorteil, dass es jeder in seiner gewohnten Umgebung zu Hause benutzen kann und auch den, dass er dazu mehr Muße als am Arbeitsplatz hat.

Jeder kann seine Fragen stellen, auch anonym und alle können sie lesen und können daraus ihre Schlüsse ziehen und die Antworten bekommen, die sie in der FoBi nicht bekommen haben.

Um eine Frage zu stellen oder einen Kommentar abzugeben, reicht ein klick auf den blauen Text (siehe unten)

Kommentar abgeben

Darüber kann sich ein Dialog entwickeln, in dem alle ihre Anliegen genauer darstellen oder heraus arbeiten können.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 14. April 2008 19:29
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Lieber Jens, ist dein nachdemkurs eigentlich auch bei blogger.de, weil da die Tags sind? Ich finde das Layout gut, kann ich das bei blogger.de auch einrichten?
    Gruß Almut

  2. 2

    nein ist er nicht, denn da habe ich zu wenig Möglichkeiten. Diesen hier, meinen eigenen, kann ich sehr viel weiter ausbausen und ich trete nicht als Werbeträger auf.

Kommentar abgeben